Happy New Year 2018!

0F5A5171-Bearbeitet-1++-ps-kleinUnd schon ist das neue Jahr da…

Es gibt nur wenige Nächte im Jahr, welche eine so große Bedeutung haben, wie die Nacht ins neue Jahr.

Schon einige Tage vorher liegt etwas in der Luft, die Aufregung steigt und jeder überlegt wohin es gehen soll, wo man sich das Feuerwerk ansehen kann bzw. von wo aus man es fotografieren möchte. Geht man in einem Club feiern und tanzen oder geht man doch zu einem Konzert, feiert man zu Hause mit Freunden? Völlig egal wie man diese Nacht verbringt, wir feiern sie. Doch warum feiern wir eigentlich? Es ist doch nur eine Nacht und wie jeden Tag auch ändert sich das Datum. Zugegeben nicht nur der Tag oder der Monat sondern die Jahreszahl.

Bereits um den Mittelalter herum wurde zu Silvester Lärm gemacht. Zu dieser Zeit nutze man noch Rasseln oder Töpfe um Lärm zu machen. Der Grund dafür war die Abwehr böser Geister. Später kamen Kirchenglocken und das Spielen lauten Instrumenten hinzu, später dann auch das Abfeuern von Gewehren und Kanonen. Dieses Vergnügen war aber nur Menschen vorbehalten. Erst zum Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es dann durch die Massenproduktion ermöglicht, für jedermann Feuerwerkskörpern käuflich zu machen. Heute knallt man weniger um böse Geister zu vertreiben, sondern vielmehr weil es etwas besonderes ist und man es nur in dieser einen Nacht auch selbst machen darf. Lärm macht es nach wie vor noch – also sicher ist sicher 😉

 

Happy New Year 2016

IMG_1697-1-Bearbeitet++-ps-klein IMG_1720-ps-klein ++Dresden Jahreswechsel 2016

Nun ist es wieder soweit, wir begrüßen ein neues Jahr. 2016 heißt nun das neue und traditionell habe ich es damit begonnen das Feuerwerk zu bestauen, welches vor mir in der Altstadt von Dresden zu sehen war. Ein kurzes inne halten, was man in 2015 erlebt, gesehen und geschafft hat. Für mich war es ein sehr beeindruckendes und erfolgreiches Jahr. Egal ob Privat, Sportlich oder Fotografisch gesehen. Ich wünsche daher allen für 2016 Gesundheit, Erfolg, Glück und Zufriedenheit.